Schöpfwerke

Schöpfwerk Holtgast (Sommer 2016)

elektroholtgastNeben den umfangreichen Sanierungen und Instandhaltungsmaßnahmen an der Gebäudehülle stand nun auch die Modernisierung der aus dem Jahre 1958 elektrotechnischen Steuerungsanlage an.

visuholtgastDie beiden Propeller- Pumpen mit einer Gesamtförder- menge von 1750 l/sec werden nun mit modernster Technik gesteuert und überwacht. Daten wie Binnen- u. Ausserwasserstände, Laufzeiten und Störungen werden per Mobilfunk an einen Leitstands-PC nach Westerstede übertragen und ausgewertet.

Eventuelle Störungen können sofort erkannt werden. Für uns ein weiterer Schritt zur Optimierung des Hochwasserschutzes in unserem Verbandsgebiet !